SV Germania Fritzlar 1976 e.V.

Herzlichen Dank

Wir bedanken uns bei unseren Partnern:
 

DOMINO – FRISEUR & SHOP

FIRSTCELL  - MEDIENAGENTUR

VODAFONE-PREMIUM STORE

Die es uns ermöglicht haben, mit 5000 Flyer verteilt über die Tagespost, für unseren Domstadt-Cup zu werben!


Tag des Mädchenhandballs...

Tag des Mädchenhandballs an hessischen Grundschulen

Die Jugendabteilung des SV Germania und die Grundschule am Reiherwald in Wabern nahmen an einer Aktion des Hessischen Handballverbandes (HHV) teil.In Vorbereitung auf die in 2017 stattfindende Handball-Weltmeisterschaft der Frauen in Deutschland, wurde der Tag des Mädchenhandballes ins Leben gerufen.
Unter dem Motto: „Wir spielen Handball – Alle Mädchen machen mit“, wurde bereits im November letzten Jahres diese Aktion durchgeführt.
Nachdem Jugendwartin Julia Schmude vom SV Germania Fritzlar mit der Grundschule in Wabern einen Kooperationspartner für die Veranstaltung gefunden hatte, wurde mit den verantwortlichen Sportlehrern,  Frau Cholibois und Herrn Hoppe, die Organisation und der Ablauf des Tages  in mehreren Gesprächsterminen durchgeplant. So trafen sich Sportlehrer und Übungsleiter vom SVG am 06. November zur ersten Schulstunde in der Sporthalle am Reiherwald, und bauten gemeinsam einen Parcours auf, der von den teilnehmenden Mädchen der 1. – 4. Klasse zu durchlaufen war. Aus einer vom HHV zur Verfügung gestellten Übungssammlung, wurden Stationen zu den Themen (Technik, Koordination, Schnelligkeit, Kräftigung, Zielwerfen und Wahrnehmung) herausgesucht.
 
Jedes teilnehmende Mädchen bekam vorab einen Handball-Spielpass ausgehändigt, auf dem die Übungsleiter die Durchführung an der Station bestätigten, sofern die Aufgabe entsprechend gelöst wurde. Die Mädchen waren allesamt mit großer Begeisterung bei der Sache und durchliefen die geforderten Stationen mit großem Spaß, Ehrgeiz und auffallend diszipliniert.Im zweiten Teil der insgesamt vier Schulstunden, die für diese Aktion zur Verfügung standen, wurde von den Schülerinnen der 3. u. 4. Klasse ein kleines Turnier von je 10 Minuten gespielt. Dabei wurden sie von den Schülerinnen Dabei wurden sie von den Schülerinnen der 1. u. 2. Klasse frenetisch angefeuert.
 
 
Am Ende wurde es auch noch feierlich. Da der SV Germania Fritzlar als einziger Verein im Schwalm-Eder-Kreis mit einer Grundschule an dieser Aktion des HHV teilgenommen hatte, gab es noch eine Urkunde für die Schule, die vom Vorsitzenden des Handballbezirkes Melsungen/Hersfeld Uwe Dunkelmann, an Frau Cholibois überreicht wurde. Darüber hinaus wurde jeder Schülerin eine Teilnehmer Urkunde ausgehändigt. Einhellige Resonanz aller Beteiligten: Es hat total viel Spaß gemacht und man will auch in Zukunft an der Fortsetzung dieser Kooperation Schule/Verein festhalten. Weitere gemeinsame Veranstaltungen sind in Planung. Ein besonderer Dank geht an Frau Hause, Schulleiterin der Grundschule am Reiherwald, und an die Übungsleiter Sabine Kirmse, Sandra Römer, Helmut Seifarth, Joachim Frank, Steffen Schmude und Julia Schmude vom SV Germania Fritzlar.   
                 





Anmerkung:
Leider hatte ein „Virus“ den Rechner auf dem die Fotos von der Veranstaltung abgespeichert waren, außer Gefecht gesetzt. Es ist uns aber gelungen, die Fotos wieder herzustellen und nun können wir auch über diese tolle Aktion berichten.

 

 

Unser Nachwuchs

Minis waren bereits spielerisch on Tour
 
Von Julia Schmude
Am Sonntag, den 09.06.13, haben wir am 6. E.ON Mitte Cup in Felsberg auf dem Sportplatz teilgenommen. Die Jungs und Mädels waren hoch motiviert und konnten nicht schnell genug ihr Trikot überwerfen damit es endlich los ging mit dem Ball.
Schließlich ist es schon 3 Monate her, dass wir das letzte Mal gegen ein Team gespielt haben und so wurde es auch langsam Zeit. Das Team wollten gar keine Trainingspause, wie das normalerweise nach einer Saison üblich ist, sondern meckerten schon herum, als wir in den Osterferien eine Zwangspause eingelegt haben, weil die Halle geschlossen war und wir auch leider nicht draußen spielen konnten, da uns das Wetter ständig einen Strich durch die Rechnung machte.
Auf unserem Spielplan standen vier Bewegungen, aber leider konnten wir sie nicht alle bestreiten, da auch hier der Wettergott nicht mitspielte. Das erste Spiel gegen Körle/Melsungen/Guxhagen begann für uns perfekt. Wir sind gut ins Spiel gekommen und konnten schnell in Führung gehen. Leider ließ die Treffsicherheit im zweiten Durchgang etwas nach und wir haben knapp verloren. Aber die Jungs und Mädels steckten den Kopf nicht in den Sand, schließlich hatten wir noch drei Spiele vor uns.
Das zweite Spiel gegen Elfershausen/Ost-Mosheim war ein echter Krimi. Unsere Gegner kamen gut in die Partie und waren schnell auf den Beinen, aber damit waren wir nicht einverstanden und somit legten wir den Turbogang ein. Mit Tarek als Tempogegenstoßläufer und Lukas, der den Ball immer wieder abfing, holten wir auf. In den letzten Sekunden stand es unentschieden und die Gegner hatten den Ball. Wie wir es aus dem Seniorenbereich oder auch von älteren Jugendmannschaften kennen, musste ein Spieler von Ostheim einen direkten Freiwurf werfen und er traf. Unser Team verstanden die Welt nicht mehr und mussten erst einmal getröstet werden. Es war wie in einem Spiel, um die Meisterschaft. Hochspannung und am Ende hat nicht der Tüchtige gewonnen, sondern der Glücklichere. Julius bemerkte, dass wir ja noch zwei Spiele haben und diese gewinnen können.
Es wurde schon dunkel am Himmel und es donnerte, aber wir wollten unbedingt noch spielen, schließlich war das Ziel zu gewinnen. Wir bestritten das letzte Spiel für diesen Tag gegen die Spielgemeinschaft Dreiburgenstadt. Leider fing es schon in der ersten Halbzeit an zu regnen und somit konnten wir die Partie nicht bis zum Ende spielen. Das vierte Spiel musste leider wegen Unwetter ausfallen.Es war ein schöner und aufregender Tag mit vielen unvergesslichen Momenten.
Ida hat ihre ersten Spiele gemacht und einige, die sonst nie in den Genuss gekommen sind sich ins Tor zu stellen, hatten heute die Chance und alle haben ihre Aufgabe super gelöst. Wir freuen uns schon auf die Saison, die im September wieder beginnt.

 

Wir brauchen Unterstützung!

Wir, die E-Jugend des SV Germania Fritzlar spielen schon seit einigen Jahren zusammen Handball und haben alle sehr viel Spaß  bei der Ausübung unserer Lieblingssportart.

Nun, da uns einige Spielerinnen  und Spieler verlassen, ist unsere Mannschaft von der Anzahl her, für die kommende Saison nicht mehr „spielfähig“.  
Wir und auch unsere Eltern sind darüber sehr traurig. Es wäre sehr schade,  wenn diese Mannschaft nicht mehr weiter spielen könnte.
Daher unsere Bitte an EUCH alle: Wir brauchen mindestens  sechs oder mehr Jungen oder Mädchen der Jahrgänge 2003/2004,die bei uns mitmachen wollen. Nur dann kann die Mannschaft auch in der nächsten Saison am Serienspielbetrieb teilnehmen. Alternativ wäre eine Spielgemeinschaft mit einem anderen Verein,  was wir aber vermeiden möchten.
Es geht bei uns nicht nur um den Handballsport, sondern um viel mehr:  Ausgleich zur Schule, individuelle Bewegungsschule, Gemeinschaft miterleben und gestalten, Vereinsleben erfahren und vieles mehr.
Daher mein Aufruf an alle teamsportinteressierten Kinder und Jugendliche,
kommt vorbei, macht beim Training mit und lernt eine sehr interessante und abwechslungsreiche Ballsportart kennen.
Ich kann es euch nur ans Herz legen, probiere es aus, es ist eine Erfahrung wert.
Eure Jugendwartin
 
Noch Fragen, ich bin für euch erreichbar:
Julia Schmude
Tel.: 05683-922955
Handy: 0174-2922989
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Werde MITGLIED beim SV GERMANIA und SPARE GELD!

 

Einfach als Passives Mitglied anmelden (kostet gerade ein Mal 4 € im Monat) und du erhältst einen Mitgliedsausweis.
Mit diesem Ausweis (siehe Bild), den du mit der Post zugesandt bekommst, kann es schon los gehen.
Unsere Partner gewähren dir bei deinem Einkauf oder einer Dienstleistung unter Vorlage deines Mitgliedsausweises, einen von den jeweiligen Firmen festgelegten Rabatt. Und schon sparst du Geld! Ist doch einfach, oder?
 
Dies gilt natürlich auch für aktive Mitglieder des Vereins!
 
 
Hier eine Auflistung unserer Partner, bei denen du schon jetzt Geld sparen kannst!
Mit Beendigung der Mitgliedschaft, verliert der Ausweis automatisch seine Gültigkeit und ist an den Verein zurückzugeben!
 
Geld sparen, unsere Partner stärken und deinen Verein unterstützen!
Mitgliedsanträge gibt es auch an der Tageskasse.
V I E L E N   D A N K!
 
 
HIER könnt ihr unseren Mitgliedsantrag als .doc-Datei herunterladen.
 
Antrag ausfüllen und beim nächsten Heimspieltag an der Tageskasse abgeben oder senden an:
 
SV Germania Fritzlar 1976 e.V.
Peter Hampel
Unterröderweg 21
34560 Fritzlar
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Seite 10 von 11

Suche

Wer ist online

Keine registrierten Benutzer online
Gäste: 74

Germania Express

Saisonheft 17/18

Unterstützer



























Zum Anfang